FR

EN

IT

Richard Lüscher Britos NATURAL TERROIR PERFUMES

14°S 48°E - Madagaskar - Ylang Ylang

Akkord I - Costal Juwel

 

Ylang Ylang, auch als die „Blume der Blumen“ bezeichnet, findet in der Region Ambanja im nördlichen Madagaskar ein hervorragendes Terroir um ihren betäubenden, blumigen und leicht würzigen Duft optimal zu entfalten. Die grossen Blüten mit den sechs grünlich-gelben, wunderschön geschwungenen, zungenförmigen Blütenblättern wachsen auf immergrünen Bäumen im tropischen Regenwald. Das warme und feuchte äquatoriale Klima mit Regenwäldern, die bis zu den Sandstränden reichen, die vulkanische Erde und der sandige Boden des Sambirano-Flusses machen Ambanja zum idealen Ort für Ylang Ylang. Die üppige Blütentracht kann das ganze Jahr geerntet werde, um das wertvolle ätherische Öl zu gewinnen, das die Lebensfreude und Sinnlichkeit des Terroirs ausdrückt.

Akkord II - Biodiversity Hotspot

 

Der Norden Madagaskars ist gekennzeichnet von einem einzigartigen Reichtum an Biodiversität, die in seinen tropischen Regenwäldern verborgen ist. Bedingt durch die lange geografische Isolation der Insel konnten sich Pflanzen und Tiere entwickeln, die weltweit einzigartig sind. Andererseits liessen sich aufgrund der strategischen Lage Madagaskars verschiedene europäische Seefahrervölker nieder, die Pflanzen aus anderen tropischen Ländern zum Anbau importierten. So wurden verschiedene Zitrusbäume auf der Insel angepflanzt, deren Früchte die Seefahrer während den langen Überfahrten nach Europa vor Skorbut bewahrten. Bei Streifzügen durch die Wälder von Ambanja kommt es deshalb vor, dass das orientalische Duftbouquet, geprägt von den Ylang Ylang Blüten und den pfeffrig riechenden rosa Schoten der Baie Rose, durch eine zart bittere und fruchtig frische Mandarinennote perfekt abgerundet wird.

Akkord III - Natural Richness

 

In Ambanja leben vorwiegend Kleinbauern in naturverbundenen Dorfgemeinschaften, die auf bescheidenen Landflächen eine grosse Vielfalt an Nutzpflanzen anbauen. Zu Beginn ist es schwer, ihre Felder vom ursprünglichen Regenwald zu unterscheiden. Erst bei näherem Hinschauen entdeckt man fasziniert, dass vorwiegend essbare Pflanzen für den Eigengebrauch und den lokalen Markt, aber auch Pflanzen für den Export, wie Kakao, Vanille und Vetiver, auf kleinster Fläche nebeneinander wachsen. Diese artenreiche Nutzung der Äcker stabilisiert das Ökosystem und ermöglicht es den Bauern, sich ein zuverlässigeres Einkommen zu sichern. Die Duftwelt auf den Äckern ist geprägt von der Freiluftfermentierung der Vanilleschoten, die die ganze Umgebung in einen süsslich-warmen Duft einhüllt, vom erdigen und holzig-balsamischen Aroma der Vetiverdestillation und von der leicht nussigen Gourmandnote des über dem Feuer gerösteten Mais.

 

Vero Kern

 

Düfte prägen und prägten Vero Kerns Erinnerungen bis in  die frühe Kindheit. So kann sich die 1940 in Winterthur geborene Parfumeurin sehr präzise daran erinnern, wie es damals im Primarschulhaus während ihrer Schulzeit roch: ein eigenartiger, trockener und etwas staubiger Geruch nach Holzbleistiften und nassen Schiefertafeln, dazu die Politur der Holzböden.

 

Durch die ursprüngliche Ausbildung zur Pharma-Assistentin kam Vero Kern schon früh in Kontakt mit Aromen und Duftstoffen. Diese Erfahrungen vertiefte sie während ihrer rund zehnjährigen pharmazeutischen Berufstätigkeit.

 

1994, nach einem langen beruflichen Engagement bei der Swissair, machte sich Vero Kern im Alter von 54 Jahren als Masseurin und Aromatologin selbständig.

 

Eine berufsbegleitende, zweijährige Ausbildung zur Aromatologin verschaffte ihr eine solide Grundlage für den professionellen Umgang mit natürlichen ätherischen Ölen und Absolutes. Schon bald stellte Vero Kern für eine private Kundschaft persönliche Mischungen her.

 

Ihre Fähigkeiten vertiefte Vero Kern ab 1998 mit verschiedenen Lehrgängen, Seminaren und Kursen an einer Parfumeurschule in Paris. Leiterin und Gründerin der Schule war Monique Schlienger, die in den sechziger Jahren Schülerin von Jean Carl war, einem der grössten Parfumeure des letzten Jahrhunderts.

Bestellen

RICHARD LÜSCHER BRITOS

 

Florastrasse 18a

CH - 8610 Uster

TEMPORARY STORE

 

Sobald wir eine geeignete Location haben, werden wir sie informieren.

 

 

NEWSLETTER

 

Subscribe to our newsletter